Menu

Und, was macht ihr fürs Klima...?

Das was Euch im Moment am meisten interessiert ist unser Zugang zum Klimaschutz. Deshalb haben wir hier unsere Klimaphilopsophie in 7 Punkten für Euch zusammengetragen. Wir lernen immer gerne von Euch wo wir noch besser werden können und freuen uns über Feedback.



Und, was macht ihr fürs Klima...?

Von Claudia Winkler am 07.07.2019


Seit etwas mehr als zwei Jahren bieten wir nun eine nachhaltige Alternative im Telekommunikations Bereich. Zwei Jahre in denen wir sehr viel zum Thema Nachhaltigkeit, nachhaltiges Wirtschaften und mögliche Ansatzpunkte für eine Systemveränderung gelernt haben. Auch für uns selbst ist goood eine Reise bei der wir gemeinsam mit Euch und vielen Partnern herausfinden wollen, wie wir möglichst viel dazu beitragen können unsere Erde lebenswert für die folgenden Generationen zu hinterlassen. 

Wir nehmen das Klimathema sehr ernst und haben eine Reihe von Maßnahmen gesetzt, dass unsere Produkte klimaneutral oder sogar klimapositiv werden. Hier findet ihr die wichtigsten Punkte- Feedback willkommen!

1, Nachhaltigkeit bei goood

Wir definieren Nachhaltigkeit im Sinne der U.N. Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) als ökologisch, sozial und wirtschaftlich nachhaltig. Daher haben wir uns beim Aufbau von goood vor zwei Jahren entschieden unser Service so kostengünstig wie möglich anzubieten um möglichst vielen Menschen die Chance zu geben mit goood sozial oder ökologisch nachhaltige Projekte zu unterstützen, denn es gibt Leute aus allen Einkommensschichten die etwas beitragen wollen und die wollten wir nicht ausschließen.

Punkto ökologischer und klimatechnischer Aspekte haben wir das Ziel klimaneutral oder sogar klimapositiv zu sein.

2, Klimaneutrales Netz:

In Österreich partnern wir mit dem CO2 neutralen Netzbetreiber A1, in Deutschland gibt es leider kein CO2 neutrales Netz. Unsere Wahl fiel hier auf das Netz von Telefonica weil sie führend im Rahmen der Carbon Disclosure Standards sind und über Partner günstige Großhandels Tarife anbieten. Wir informieren uns laufend über die Nachhaltigekeitsmaßnahmen bei der Partnerauswahl.

3, Unser CO2 Footprint:

Unseren eigenen Footprint als Unternehmen versuchen wir neutral zu gestalten, wir fliegen kaum, wenn dann kompensieren wir über unsere Klimaschutzpartner myclimate und Helioz, nutzen öffentliche Verkehrsmittel (Unser Unternehmen sitzt mittlerweile für Deutschland und Österreich gebündelt in Wien auch um Reisen zwischen den Standorten zu reduzieren), wir nutzen Ökostrom, es gibt vegetarischen Mittagstisch zur Wahl und auch bei unseren Lieferanten achten wir auf ökologische Aspekte.

Unser größter Partner für das Deutschlandgeschäft ist der 1&1 Drillisch Konzern der von Telefonica Netzkapazitäten nutzt. Der Konzern reportet 2018 Emissionen durch Leistungen von 0,2 kg CO2 pro Kunde pro Jahr, und arbeitet massiv an der Reduktion 2017 waren es noch 0,59 kg CO2 pro Kunden. Diese 0,2 kg COpro Kunde werden wir Ende des Geschäftsjahres mit unserem Klimapartner Helioz- der von der österreichischen Univesität für Bodenkutur zertifiziert ist- für alle unsere Kunden und Kundinnen freiwillig kompensieren.

Wir lassen uns derzeit auch B-Corp zertifizieren. Das ist eine der führenden umfassenden Zertifizierungen weltweit für soziale und ökologische Anstrengungen von Unternehmen. Im Rahmen der Zertifizierung wird auch ein Maßnahmenplan erstellt, wie wir unsere Aktivitäten laufend weiter verbessern können. 

4, Unser Engagement:

Wir sind eines der ersten Unternehmen das Mitglied von Entrepreneurs for Future wurde. Hier vereinigen sich Unternehmerinnen und Unternehmer, die heute schon Klimaschutz voranbringen bzw. sich dafür einsetzen, dass die Wirtschaft mit innovativen Produkten, Technologien, Dienstleistungen und Geschäftsmodellen einen schnelleren Klimaschutz voranbringt. Dort haben wir einen Pledge abgegeben klimapositive Produkte anzubieten.

5, Klimaschutztarif als erster Schritt:

Im Oktober 2017 haben wir um einen Beitrag zu leisten den weltweit ersten Klimaschutztarif für Mobilfunk in Deutschland und Österreich gelauncht. Mit unserem Partner myclimate hilfst Du mit dem goood Klimaschutztarif mit Deinem monatlichen goood mobile Spendenbeitrag CO2 Emissionen zu drosseln. So kannst Du mit nachhaltigem Mobilfunk von goood mobile den wichtigen Kampf gegen den Klimawandel unterstützen. 

Mit Deinem Spendenbeitrag im Tarif Big Easy spendest Du zum Beispiel 17,40 Euro pro Jahr, das entspricht 900 kg CO2 pro Jahr. Das ist die Kompensation von ein bisschen weniger als 10% des ökologischen Fußabdrucks eines Deutschen und Du hilfst so das Weltklima zu stabilisieren. Du kannst Deinen monatlichen Kompensationsbeitrag natürlich auch bei der Anmeldung einfach erhöhen um noch mehr CO2 auszugleichen. myclimate-Klimaschutzprojekte erfüllen höchste Standards (Gold Standard, CDM, Plan Vivo).

6, Nachhaltiger Konsum weitergedacht

Aber Klimaschutz geht für uns weiter als auf die CO2 Bilanz unserer Services zu achten. Ein wichtiger Hebel ist Dein Konsumverhalten. Deshalb geben wir Dir auf unserem Blog und auf unseren Social-Media-Kanälen gemeinsam mit Bloggern und Influencern aus dem Nachhaltigkeitsbereich regelmäßig Tipps wie Du nachhaltige Leben kannst. Besonders gerne gelesen wird in diesem Zusammenhang unser Artikel "7 Tipps um Smartphones nachhaltiger zu nutzen". Mit nachhaltigem Konsum leistest Du einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der sogenannten SDGs (Sustainable Development Goals), der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung.

7, Gemeinsam für mehr Impact

Damit die Agenda 2030 auch wirklich in die Tat umgesetzt werden kann, ist es notwendig, dass alle dazu beitragen. Angefangen bei Wirtschaft, Politik und den NPOs, ist es auch die Aufgabe jedes Einzelnen und der Einzelnen, sich um die Erreichung der Ziele zu bemühen. Denn nur gemeinsam sind wir stark und können viel erreichen.

Deswegen engagieren wir uns aktiv in der Zusammenarbeit mit anderen Partnern im Ökosystem, halten Vorträge über Nachhaltigkeit, coachen ökologisch und soziale Initiativen bei der Skalierung und versuchen dabei zu unterstützen eine Systemveränderung Richtung mehr ökologisch und sozialer Nachhaltigkeit herbeizuführen. Wenn ihr Ideen für Partnerschaften und neue Ansätze habt meldet Euch jederzeit gerne bei uns! (office@goood.de)

(c) Photo www.entrepreneurs4future.de

Unterstütze jetzt unser Projekt des Monat und leiste einen Beitrag zum Klimaschutz! #climateaction #entrepreneursforfuture

Mit goood immer schnell surfen dank LTE-Volumen

Mit goood immer schnell surfen dank LTE-Volumen