Menu

Medienpreis war goood.

Das Kindernothilfe verlieh den 18. Kindernothilfe-Medienpreis.

Medienpreis war goood.

Von Anne Straube-Rülke am 28.03.2017


Normalerweise läuft es ja andersrum: Journalisten berichten über Initiativen und Projekte und helfen ihnen damit ihr Anliegen der Öffentlichkeit zu präsentieren.
Beim Medienpreis der Kindernothilfe vertauschen sich die Rollen: Eine Kinderjury und eine Journalistenjury prämierte die gelungensten, bewegendsten und wichtigsten Beiträge aus Funk, TV, Onlinewelt und Zeitung und würdigte die Journalisten mit einer großen Gala.


Jeder nominierte Beitrag wurde im Programm eindrucksvoll vorgestellt.


Eckhardt von Hirschhausen als Moderator, die Ehrenbotschafter der Kindernothilfe wie Culcha Candela und prominente Laudatoren wie Bundesjustizminister Heiko Maas sorgten dafür, dass dieser Abend trotz der Schwere der meisten Themen nicht zu bedrückend verlief. Letzterer übergab den Preis in der Kategorie „Online“ an Philipp Abresch für „Longh Than will lachen“.


Abreschs widmete seine Dankesrede Long Thanh, dem Hauptprotagonisten seines Artikels. Than ist seit seiner Geburt schwer behindert - eine Spätfolge des chemischen Entlaubungsmittels Agent Orange, das die US-Amerikaner im Vietnamkrieg massenhaft versprüht haben.


Philipp Abreschs kurze Rede über diesen starken Jungen und sein Aufruf, weiter für die Benachteiligten zu kämpfen, bildeten einen emotionalen Höhepunkt der Veranstaltung und einen gebührenden Abschluss des Programms.
Diese Einschätzung teilte offensichtlich auch Heiko Maas, der es sich nicht nehmen ließ, erstmal eigene Handybilder vom glücklichen Gewinner zu machen bevor er sich selbst zum offiziellen Foto mit Abresch aufstellte.
Auch wir gratulieren den Preisträgern und Nominierten und danken der Kindernothilfe für einen schönen und bewegenden Abend!


Die Preisträger:
- Print: Fritz Schaap „Die Kinder von Benin“ in Die Zeit 
- Hörfunk: Erika Harzer „Wenn Kinder nur noch weg wollen – Der mittelamerikanische Exodus“, eine Koproduktion des Bayerischen Rundfunks, des Deutschlandfunks und des Westdeutschen Rundfunks
- TV: Bettina Braun „Nordstadtkinder – Stefan“ im WDR
- Online: Philipp Abresch „Long Thanh will lachen” auf ndr.de
- Kinderjury: Lisa Duhm „Akin schraubt an seiner Zukunft“,in Dein Spiegel

Mit goood immer schnell surfen dank LTE-Volumen

Mit goood immer schnell surfen dank LTE-Volumen