Menu

Plastikfrei und Spaß dabei

Ohne Plastik geht auch - goood gibt Tipps, wie Ihr mehr Nachhaltigkeit in Euren Alltag intergieren könnt.

Plastikfrei und Spaß dabei

Von NunuKaller am 28.03.2017


Die Welt verbessern kann man auf viele verschiedene Arten: wir stellen in unserem Blog nicht nur die Menschen vor, die uns durch ihre tägliche Arbeit beeindrucken, sondern wollen Euch gleichzeitig Tipps geben, wie man einen nachhaltigen Lebensstil auch im Alltag integrieren kann. Ein bewusster Lebensstil und Produkte, die das goood-Prinzip, das Nützliche mit dem Sozialen zu verbinden, beinhalten, helfen dabei jeden Tag die Welt zu verbessern.

Es geht auch ohne Plastiktüte!

Nach Forschungen der Ellen McArthur Stiftung werden im Jahr 2050 mehr Plastikteilchen als Fische im Meer schwimmen. Jedes Jahr gelangen acht Milliarden Tonnen Plastik ins Meer. Erst vor kurzem wurde in Norwegen ein toter Schnabelwal angespült, der über 30 Plastiktüten und Plastikteile im Magen hatte. Der Grund für die starke Zunahme dieser Zahl liegt unter anderem in unserem Konsum: Sogenanntes Wegwerfplastik ist omnipräsent geworden. In fast jedem Laden bekommt man die Ware in Plastiktüten überreicht, im Supermarkt sind bereits einzelne Brokkoliköpfe eingeschweißt. Während langlebiges und waschbares Plastik wie etwa Tupperware auf der Ressourcenebene durchaus Sinn ergibt, ist Plastik zur einmaligen Nutzung ein massives ökologisches Problem.

Man fühlt sich machtlos, schließlich hat man selbst ja nicht nach diesem Angebot verlangt. Aber man kann auch ein Zeichen setzen. So kann man in wenigen Schritten den Plastikverbrauch zuhause stark verringern:

1.) Verzichte auf die Plastiktüte beim Einkaufen und greife zu wiederverwendbaren Stofftaschen. In vielen Läden sind solche Taschen bereits im Angebot, am besten jedoch hat man die eigene Tasche immer dabei und verwendet diese wieder.  

2.) Bekommst Du dennoch mal eine Plastiktüte, etwa, weil Du die Stofftasche vergessen hast: Benutze diese Tüte 5mal, so hast Du auf der persönlichen Ebene bereits erreicht, was das politische Ziel der EU ist: Eine Reduktion von Plastiktüten um 80 Prozent. Also die Tüte nicht gleich beim Nachhausekommen zum Müllbeutel umwidmen, sondern sie dazwischen noch mehrmals zum Einkaufen nutzen!

3.) Greif zu Mehrwegflaschen – egal aus welchem Material: Mehrweg ist immer eine sinnvolle Lösung. Optimal sind jedoch Pfand-Glasflaschen – nicht nur aus ökologischen Gründen: Glas gibt keine Chemikalien an die innen gelagerte Flüssigkeit ab, bei Plastik kann man sich da aufgrund der äußeren Umwelteinflüsse nie so ganz sicher sein.

4.) Verzichte auf Coffee-to-go-Becher. Wenn es trotzdem ein Kaffee von unterwegs sein soll, dann bitte den oder die Barista doch, ihn Dir in den von Dir mitgebrachten Mehrwegbecher zu füllen.

5.) Frischhaltefolie lässt sich ganz einfach durch Tupperware oder Schraubgläser ersetzen.

6.) Eine Seife am Stück statt Flüssigseife in der Plastikflasche verwenden.

7.) Leitungswasser statt Wasser aus Plastikflaschen. Wer es mit Kohlensäure versetzen möchte, kann dafür eigene Geräte kaufen, deren CO2-Patronen sich im Pfandsystem und für nur wenig Geld ersetzen lassen.

8.) Kochlöffel in der Küche mit Holzlöffeln ersetzen. Das erfüllt gleich noch einen weiteren Zweck: Plastik, das stark erhitzt wird oder mit heißen Flüssigkeiten in Berührung kommt, kann möglicherweise Chemikalien und Weichmacher freisetzen, die in die Nahrung übergehen.

9.) Es ist zwar mehr Arbeit, aber auch mehr als nur sinnvoll: Um auf Take-Away Besteck und Geschirr zu verzichten, empfiehlt es sich, abends vorzukochen und sich in Metall-, Plastik-Vorratsdosen oder Einweggläsern das Essen zur Arbeit mitzunehmen.

 

Du möchtest im Alltag noch mehr Gutes tun?

Folgende weitere Tipps findest Du bei goood:

Was ist beim nachhaltigen Reisen zu beachten?

Obdachlosenhilfe im Winter

Saisonales Obst und Gemüse: Winter

Auch mit goood, dem sozialen Mobilfunkanbieter, kannst Du die Welt täglich besser machen, denn goood ist anders.

Umwelt und Natur sind Dir wichtig? Dann unterstütze doch z.B. Natur-Filmprojekte von Jugendlichen, die erfahrbar machen wie wichtig unser nachhaltiges Handeln und biologische Vielfalt sind - ganz einfach mit Deinem goood-Handyvertrag!

Mit goood immer schnell surfen dank LTE-Volumen

Mit goood immer schnell surfen dank LTE-Volumen