Menu

Wartung und Reparatur unserer Rettungsschiffe Sea-Eye und Seefuchs

Träger des Projektes

Wartung und Reparatur unserer Rettungsschiffe Sea-Eye und Seefuchs

Seenotrettung - 'Wir fahren auch für einen Menschen'

Der Verein Sea-Eye e.V. betreibt die Schiffe Sea-Eye und Seefuchs, die derzeit im Zentralen Mittelmeer zum regelmässigen Einsatz kommen. Die hochseetauglichen Schiffe wurden für den Zweck der Seenotrettung umgerüstet und patrouillieren abwechselnd vor der libyschen Küste, wo sich die meisten flüchtenden Menschen, bei dem Versuch sich in Sicherheit zu bringen, in größte Lebensgefahr begeben.

Im Einsatzgebiet suchen wir nach Bootsflüchtlingen oder warten auf Einsatzbefehle der italienischen Rettungsleitstelle (MRCC ROM). Wir leisten Ersthilfe: d.h. wir versorgen die Menschen mit Rettungswesten, Trinkwasser, rufen nach Hilfe und nehmen verletzte Personen, zur medizinischen Erstversorgung an Bord. Schließlich übergeben wir die Menschen an größere Schiffe, denn unsere Schiffe sind für Transporte ungeeignet. Diese Schiffe bringen die Menschen dann nach internationalem Recht an einen sicheren Ort.

Projektbeschreibung

G. Isler von Sea-Eye e.V.

Seenotrettung ist ein Menschenrecht. Es ist also ausreichend, einfach nur Mensch zu sein, um das Recht zu haben, aus unmittelbarer Lebensgefahr errettet zu werden. Aus Menschenrechten leiten sich folgerichtig auch Menschenpflichten ab. Deshalb gibt es Sea-Eye e.V. Hier setzen wir an:

In den vergangenen zwei Jahren war unser Verein an der Rettung von 13.448* Menschen beteiligt. Für eine durschnittliche Spende von 48€ konnten wir uns an der Rettung eines Menschenleben beteiligen.

Wir haben zwei Rettungsschiffe im maltesischen Valletta stationiert und führen mit ihnen Such- und Rettungsmissionen im Zentralen Mittelmeer durch und arbeiten eng mit den italienischen Behörden zusammen. Unser Verein trägt sich allein aus ehrenamtlichem Engagement und zum bedeutendsten Teil aus privaten Spenden; mehr als 300 Mitglieder haben wir allein in diesem Jahr deutschlandweit schon gewinnen können. Unsere vielen Kleinspender haben uns geholfen, die laufenden Kosten zu tragen und eine leistungsfähige Infrastruktur aufzubauen – unsere Großspender haben uns dabei unterstützt, Schiffe und Rettungsboote zu kaufen und alles zu modernisieren. Nur deshalb können wir ein wesentlicher Bestandteil der humanitären Rettungsorganisationen vor Ort sein.

Sea-Eye e.V. zeichnet sich dadurch aus, dass wir politisch und weltanschaulich stets Neutralität bewahrten. Auf unseren Schiffen fahren Ärzte, Rechtsanwälte, Handwerksmeister, Kaufleute und Studenten. Uns vereint die gemeinsame Überzeugung, dass man Menschen nicht ertrinken lässt, um andere Menschen von der Flucht abzuschrecken. Denn dadurch löst sich kein gemeinsames Anliegen und schon gar kein globales Problem. 

Im Rahmen der Katastrophenhilfe sind wir nur Teilstück eines humanitären Lösungsansatzes – eines Ansatzes, dem wir uns allerdings verpflichtet fühlen. Nun brauchen wir noch mehr Menschen, die unser humanitäres Anliegen zu ihrem Anliegen machen. Menschen, die bereit sind, sich mit unserem Bestreben zu beschäftigen, und uns auch finanziell zu unterstützen. Nur so können wir uns weiter professionalisieren und jenen Menschen zu Hilfe eilen, die auf dem Zentralen Mittelmeer die schwersten Stunden ihres Lebens verbringen.

Dafür brauchen wir Rettungswesten, Rettungsleinen, Treibstoff und viele andere kostenintensive Anschaffungen. Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrem Bekenntnis und Ihrer Spende bei der Rettung von Menschen aus Seenot.

Eine Rettungsweste können wir für 25€ erwerben. Für 35€ können wir ein Rettungsschiff für eine ganze Stunde betreiben. Vielleicht ist das Ihre Stunde? Für 48€ konnte Sea-Eye e.V. in 2016 und 2017 ein Menschenleben retten. Für 500€ können wir einen Retter ausbilden und ausrüsten. Für 6.000€ können wir eine ganze Rettungsmission durchführen!

Helfen Sie uns dem sinnlosen Sterben entgegen zu treten und unterstützen uns heute mit Ihrer Spende.

*Stand April 2018

Du kannst dieses Projekt mit unseren Paketen unterstützen

Mit goood immer schnell surfen dank LTE-Volumen

Mit goood immer schnell surfen dank LTE-Volumen